Eine Zeitung hat keinen Namen!

Aufgrund des bevorstehenden Abiturs und des damit verbunden Abgangs der bisherigen Redakteure der Schülerzeitung nutzen wir die Umstellung als Chance die Schülerzeitung von Grund auf zu erneuern.  Längst fragen die Leute nicht mehr, ob man aufs Paeda gehe, sondern eher, ob man das Landeskunst-, bzw. das Aufbaugymnasium besuche. Somit wird der Name „Paedorama“  nicht mehr mit unserem Schulleben assoziiert. Die älteste auffindbare Ausgabe unserer Schülerzeitung wurde mit „Die Namenlose“ betitelt, was sich Jahre lang bewährte. Zum neuen Jahr wollen wir zugleich zu den alten Wurzeln zurückkehren, sowie Bewährtes reflektieren und neu interpretieren. Die Namensänderung wird dabei nicht der einzige Punkt sein, an dem wir uns verändern wollen. Die neue Website bietet uns mehr Gestaltungsmöglichkeiten und eine erleichterte mobile Nutzung. Zudem können Artikel zu den verschiedensten Themen erwartet werden. Wir wünschen euch fröhliche Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Und bedenket: Zeitung is coming!

Luisa Mix und Viña Mahl

4 Kommentare zu „Eine Zeitung hat keinen Namen!

  1. Hallo zusammen!
    Durch Zufall stieß ich bei Archivierungsarbeiten auf eure Site!
    Mir gefällt, dass ihr eure Schülerzeitschrift „Die Namenlose“ nennen wollt.
    Ich war 1966 bis 1973 auf dem Päda. Einige Jahre verbrachte ich in der Redaktion. Falls gewünscht, nehmt bitte Kontakt auf, ich besitze noch viele alte Nummern (falls ihr welche für euer Archiv braucht) oder einfach in der Geschichte stöbern wollt.
    Liebe Grüße
    Eberhard

    Liken

    1. Lieber Eberhard,

      nach so langer Zeit melden wir uns endlich. Genauer gesagt, schreibe ich dir, die Maria.
      Dein Angebot ist großartig und steht sicherlich noch, trotz der Nachlässigkeit der Initiatoren der jetzigen Schülerzeitung, wie mir?
      Das muss eine unheimlich spannende Zeit für dich gewesen sein.
      Wenn du uns und mir deine interessanten Erfahrungen in der Schülerzeitung, die Atmosphäre an der Schule, die Einflüsse der damaligen politische Situation für dich selbst und vorallem deine und eure Schreibkunst offenbarst, dann freut mich/uns das unheimlich, bringt vorallem den Einfluss der Vergangenheit für die Gegenwart zu Tage und regt die verschulten Köpfe an nachzudenken.
      Wohin auch immer dich dein Weg im Leben geführt hat, ich/wir freuen uns wenn du es schaffst uns Mal zu besuchen.

      Liebe und sonnige Grüße
      an dich, Eberhard mit den guten Ideen

      Maria
      Im Namen der Namenlosen 2017

      Liken

      1. Hallo Maria und die „Namenlosen“!
        Danke für deine Antwort. Ja, ich stehe zu meinem Angebot. Ich hoffe, ich deinen hohen Erwartungen auch nur annähernd gerecht werden. Ich wohne in München und damit nicht gerade bei euch um die Ecke. Wie wäre es denn mit einem ersten Telefonat? Einen Ausflug nach Alzey muss ich ein wenig planen. Ihr erreicht mich (nicht ständig!) unter 089/6801575

        Liken

      2. Hallo Maria und die „Namenlosen“! Danke für deine Antwort. Ja, ich stehe zu meinem Angebot. Ich hoffe, ich deinen hohen Erwartungen auch nur annähernd gerecht werden. Ich wohne in München und damit nicht gerade bei euch um die Ecke. Wie wäre es denn mit einem ersten Telefonat? Einen Ausflug nach Alzey muss ich ein wenig planen. Ihr erreicht mich (nicht ständig!) unter 089/6801575 LG Eberhard

        Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s