Redaktionsvorstellung: Viktoriya Kandybka

Wir sind eine Schülerzeitung; Zeitung einer Schule. Doch, was ist eine Schule?

Laut Definition

Eine Schule (lat. schola von griechisch σχολή [skʰoˈlɛː], Ursprungsbedeutung: „freie Zeit“, „Müßiggang, Nichtstun“, „Muße“, später „Studium, Vorlesung“)

Wir halten fest:  Schule entspringt dem Nichtstun

, auch Bildungsanstalt oder Lehranstalt genannt, ist eine Institution, deren Bildungsauftrag im Lehren und Lernen, also in der Vermittlung von Wissen und Können durch Lehrer an Schüler,

…und das Nichtstun schuf das tun….

aber auch in der Wertevermittlung und in der Erziehung und Bildung zu mündigen, sich verantwortlich in die Gesellschaft einbringenden Persönlichkeiten besteht.
(https://de.wikipedia.org/wiki/Schule)

Sodass auch Nichts tuenden überlebungsfähige werden. Alles klar.
Doch es fehlt eine genauere Beschreibung der Nichts tuenden und dafür fand ich folgende Definition:

Schwarm (von Fischen)

englisch school, aus dem Westgermanischen, vgl. altsächsisch scola = Schar, (abgesonderte) Gruppe, wohl verwandt mit Scholle; als identisch mit Schule (1) empfunden

-Zoologie
(http://www.duden.de/rechtschreibung/Schule)

So scheint es mir angemessen getrieben von meinem Müßiggang den Schwarm der mich umgebenden Vielfalt  in Hinsicht auf ihre Entwicklungsprozesse auf mir bekannt weise zu charakterisieren und visualisieren, sodass auch Spezienvertreter die nicht das Privileg hatten sich persönlich ein Bild von einer sogg. ‚Schule‘  zu machen, nicht an ihrem Verlust verzweifeln.

Äquivalent zum Name ‚namenlos‘, Jahrgang 18‘

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s